Nachrichtenarchiv



  


FCC | 24.08.08
Fussballbeamter Sträßer fädelt Emder 1:1 ein.

Fussballbeamter Sträßer fädelt Emder 1:1 ein.
Wir haben einen neuen Lieblingsspieler. Der heißt, falls es in der Überschrift nicht so ganz deutlich rüberkam: Carsten Sträßer. Während man bei Hähnge weiß, daß der eben immer so spielt, dachte man von Sträßer, daß der eigentlich was kann. Kann er aber nicht. Besonders "nicht" kann er: Zweikämpfe gewinnen, Bälle annehmen, Bälle vernünftig passen, weghauen oder was man sonst noch mit einem Ball anstellen kann. Und schon gar nicht kann er den Ball zum eigenen Mitspieler bringen. So geschehen auch vor dem 1:1, als er ohne Bedrängnis den Ball so furcherregend arrogant, dumm und sinnlos zum Gegner spielte, daß der gar nicht anders konnte als das Tor vorzubereiten.
Der Rest des Spieles war eigentlich ganz vernünftig, mal von der fürchterlichen Umständlichkeit der Stürmer abgesehen.
Das eigentliche Highlight des Spiels war aber die Einwechslung Power-Ammes für den guten Reuther in der 90. Minuten. Henning, du bist aber auch ein Taktikfuchs und lässt auch keine Möglichkeit aus, die Leute gegen dich aufzubringen. Chapeau.

Billers
(Mart)




FCC | 12.08.08
Üblicher Sieg im Pokal

Üblicher Sieg im Pokal
Gelabber später, erstmal...

...die Billers

(Mart)




FCC | 02.08.08
Obligatorischer Heimsieg gegen Aue eingefahren.

Obligatorischer Heimsieg gegen Aue eingefahren.
Okay, zur Halbzeit hab ich noch kurz gezweifelt, ob das heute wirklich noch möglich ist, aber die Statistik wollte es einfach so.
Bis dahin ging bis auf ein paar Ansätze beim FCC aber auch überhaupt nix. Ängstlich und ohne Laufbereitschaft stolperten die blau-gelb-weißen über den Rasen und hielten möglichst großen Abstand zu Ball und Gegner. Okay, bei diesen fürchterlich hässlichen Trikots der Auer konnte das man vielleicht sogar verstehen, aber es hilft ja nix, die Pille muss ins gegnerische Tor und dazu bedarf es des Feindkontaktes (und damit meine ich nicht den Ball).
So stand es also 0:2 zur Pause und in ersten 10 Minuten der 2. Halbzeit deutete sich auch keine große Besserung an, ehe urplötzlich Amirante seinen großen Onkel an den Ball hielt und das 1:2 fiel. Und da dieser Mann nicht umsonst Salva-tore heißt, folgte wenig später auch noch das 2:2, aber auch sein Sturmkollege ließ sich nicht hähngen und traf sogar zum 3:2. Was für ne Chancen- und Wortspielverwertung. Wahnsinn. Aber einen hab ich noch: Amirante und rannte, bis er ausgewechselt wurde. Jawohl, das ist das hohe Niveau der Wortspielkunst, und bevor mir das hier noch mehr entgleitet, kommen wir am besten zu...


...den Billers

(Mart)

TiTANEN   


 TiTANEN.de Suche

 

Titanen.de - Inhalt

 Titanen Newsletter

 Newsletter haben!



Anmelden
Abmelden



 


 Team Einzelwertung
 akt. Aufstellung
 Team Gesamtwertung


 Features:


 Die Supergurke 04/05
 Fake-TiTANEN
 Trainingskonzept
 neues im Fanshop
 Umfrage: Fanbelustig.
 Schirifragebogen

 Umfragen:


 beliebtestes Team
 Umfrage: Fanbelustig.

 Newsarchiv 2003


 Oktober
 September
 August
 Juli
 Juni
 Mai
 April
 März
 Februar
 Januar

 Newsarchiv 2002


 Dezember
 November
 Oktober
 September
 August
 Juli
 Juni
 Mai
 April
 März
 Februar
 Januar

 Besucher


2.840.200
 141.992